Gewürzmuffins mit Kürbis und Haselnüssen (Zutaten für ca. 12 Stück)

Zutaten:
2 unbehandelte Orangen, 1 Vanilleschote, 350 g Kürbisfruchtfleisch (z.B. Muskatkürbis), Butter und Mehl (für die Form), 75 g Zucker, 2 El flüssiger Honig, 2 Eier, 2 El Buttermilch, 170 g Mehl, 2 Tl Backpulver, je 1/2 Tl Nelken- und Ingwerpulver, 2 Tl Kakaopulver, 2-3 El gehackte Haselnüsse, Puderzucker (zum Bestäuben)

1. Die Orangen heiss waschen und trocken reiben, die Schale fein abreiben und die Orangen auspressen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden. Das Kürbisfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und mit der Vanilleschote und den Orangensaft in einem Topf bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten dünsten.

2. Inzwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Vertiefungen einer Muffinform einfetten und mit Mehl bestäuben oder Papierförmchen hineinsetzen.

3. Die Vanilleschote aus dem Topf entfernen, den Kürbis fein pürieren und in eine Schüssel geben. Zucker, Honig, Eier und Buttermilch unter das Kürbispüree mischen. Mehl, Backpulver, Gewürze, Kakao und Orangenschale mischen und unter die Kürbismasse rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

4. Den Teig maximal drei Viertel hoch in die Vertiefungen der Muffinform füllen und mit den Nüssen bestreuen. Die Muffins im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Kurz ruhen lassen, aus der Form lösen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.



Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar