Kasknödel nach Tiroler Art (Zutaten für 15 Stück)

Zutaten:
500 g Kartoffeln, 500 g Paniermehl, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 30 g Butter, 250 g BlauschimmelKäse, 250 ml Milch, 4 Eier, Salz, Pfeffer, 1 Priese gemahlene Muskatnuss, 3 El frisch gehackte Petersilie, Mehl (nach Bedarf), Öl (zum Braten)

1. Die Kartoffeln am Vortag in der Schale kochen. Das Paniermehl in eine grosse Schüssel geben. Die Zwiebel schälen und klein würfeln, den Knoblauch schälen und fein hacken und beides in der erhitzten Butter glasig andünsten. Die Butter mit Zwiebel und Knoblauch über das Paniermehl geben und umrühren.

2. Die Kartoffeln schälen und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Den BlauschimmelKäse zerkleinern. Kartoffelpüree und BlauschimmelKäse unter das Paniermehl mischen. Milch und Eier miteinander verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie abschmecken. Mit dem Paniermehl-Kartoffel-Gemisch vermengen und alles etwa 1 Stunde quellen lassen.

3. Anschliessend so viel Mehl in die Knödelmasse kneten, das ein fester Teig entsteht. Daraus mit angefeuchteten Händen Knödel formen und flach drücken. Reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen und die Knödel auf beiden Seiten goldbraun braten.

4. In einem breiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren, bis das Wasser gerade eben köchelt. Die Knödel direkt aus der Pfanne in das siedende Wasser geben und noch etwa 10 Minuten garen. Die Knödel können als Suppeneinlage, aber auch als Hauptspeise mit Sauerkraut gegessen werden.



4431 Rezepte


Tags: ,

Schreibe einen Komentar