Porree-Zwiebel-Quiches

Zutaten:
Butter (zum Einfetten), 350 g Mürbeteig (Fertigprodukt), Mehl (zum Bestäuben)

Füllung:
50 g Butter, 1 Zwiebel (in dünne Ringe geschnitten), 450 g Porree (in dünne Ringe geschnitten), 2 Tl frisch gehackter Thymian, 60 g frisch geriebener Gruyere, 3 Eier, 300 g Creme double, Salz, Pfeffer

1. 6 Tartelett-Förmchen (10 cm Durchmesser) mit Butter einfetten. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 6 Teigkreise (13 cm Durchmesser) ausstechen. Die Formen vorsichtig mit dem Teig auslegen und den Boden einstechen. 30 Minuten kalt stellen.

2. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Den Teig mit Backpapier auslegen, mit Backbohnen füllen und 8 Minuten blindbacken. Papier und Bohnen entfernen und weitere 2 Minuten backen. Die Formen zum Abkühlen auf ein Kuchengitter stellen. Die Ofentemperatur auf 180 Grad reduzieren.

3. Inzwischen die Füllung zubereiten. Die Butter in einer grossen Pfanne zerlassen. Die Zwiebel hineingeben und unter ständigem Rühren 5 Minuten weich dünsten. Porree und Thymian zugeben und unter Rühren 10 Minuten weich dünsten. Die Füllung auf die Teigformen verteilen und mit dem Gruyere bestreuen.

4. Eier und Creme dpuble leicht verquirlen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tartelett-Förmchen auf ein Backblech stellen und die Eimasse auf die Quiches verteilen. Im Ofen 15 Minuten backen, bis die Füllung gestockt und goldbraun ist. Die Quiches auf einem Kuchengitter leicht abkühlen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und servieren.



4410 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar