Spitzbuben (für ca. 40 Stück)

Zutaten:
350 g Mehl, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone, 100 g Mandeln (geschält, gemahlen), 250 g Butter, 1 Ei, 100 g Himbeerkonfitüre (zum Bestreichen), Puderzucker (zum Bestäuben), Mehl (für die Arbeitsfläche), Fett (für das Blech)

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Mandeln auf die Arbeitsfläche häufen. Das Fett in Flöckchen und das Ei zufügen und alles mit einem grossen Messer durchhacken. Anschliessend mit den Händen rasch verkneten. Den Teig in Folie gewickelt 2 Stunden kalt stellen. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 mm dick ausrollen. Jeweils die gleiche Anzahl runder Kuchen mit gezacktem Rand in 3 verschiedene grosse gefettete Backformen füllen. Formen auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen 10 Minuten goldgelb backen. Die Kuchen vom Blech nehmen und aus dem Formen lösen. Und noch warm jeweils 3 Kuchen unterschiedlicher Grösse mit Konfitüre terrassenförmig zusammensetzen. Alles dick mit Puderzucker bestäuben.



4410 Rezepte

Tags:

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Hannes Says:

    Lesenswerter Artikel! Ich werde da noch mal nachhaken!

Schreibe einen Komentar