Haselnusscrepes mit Zwetschgenkompott und Ricotta (für 4 Personen)

Zutaten:
80 g Mehl, 2 El gemahlene Haselnusskerne, Salz, gemahlener Zimt, 200 ml Milch, 1 El Sonnenblumenöl, 1 Ei, 50 g Haselnussblättchen, 500 g Zwetschgen, 3 El Zucker, 50 ml roter Portwein, 50 ml Apfelsaft, 200 g Ricotta, Puderzucker

1. Mehl, gemahlene Haselnusskerne, je 1 Prise Salz und Zimt in einer Schüssel vermischen. Milch, Öl und Ei in einer zweiten Schüssel verquirlen. Nach und nach mit einem Schneebesen in die Mehlmischung rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Haselnussblättchen unterrühren. Teig 10 Minuten quellen lassen.

2. Zwetschgen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Zucker in einem Topf goldgelb karamellisieren. Mit Portwein und Apfelsaft ablöschen und 2 Minuten einkochen. Zwetschgen dazugeben und bei milder Hitze zugedeckt 5-8 Minuten dünsten. Vom Herd nehmen und beiseitestellen. Backofen auf 100 Grad (Umluft 80 Grad) vorheizen.

3. Eine kleine beschichtete Pfanne (20 cm Durchmesser) dünn mit Öl auspinseln und erhitzen. Den Teig erneut durchrühren. Eine Teigportion dünn in der Pfanne verteilen und bei milder Hitze auf beiden Seiten hellbraun backen. Aus der Pfanne nehmen und im heissen Ofen zwischen zwei Tellern warm halten. Nacheinander 8 dünne Crepes backen. Je 2 Crepes auf einem Teller mit etwas Zwetschgenkompott und Ricotta anrichten. Mit etwas Puderzucker und Zimt bestreuen.



4485 Rezepte

Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar