Victoria-Torte (für 8 Personen)

Zutaten:
175 g Butter (plus Butter zum Einfetten), 175 g Zucker, 3 Eier (verquirlt), 175 g Mehl (mit 1 Tl Backpulver vermischt), 6-8 El Himbeerkonfitüre, 150 g Sahne, Puderzucker (zum Bestäuben)

1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Zwei runde Backformen (20 cm Durchmesser) dünn einfetten und die Böden mit Backpapier auslegen.

2. Die Zutaten sollten alle Zimmertemperatur haben! Als erstes Butter und Zucker cremig rühren, wobei möglichst viel Luft in die Masse gelangen sollte.

3. Die verquirlten Eier in kleinen Portionen sorgfältig unterschlagen. Das Mehl in die Schüssel sieben und mit einem grossen Metalllöffel oder Spatel unterheben.

4. Den Teig gleichmässig auf die vorbereiteten Formen verteilen, glatt streichen und 20-25 Min. backen, bis er goldbraun ist und auf Druck nachgibt. Die Böden 5 Min. in den Formen abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen. Das Papier abziehen und die Böden auskühlen lassen.

5. Eine der ausgekühlten Teigplatten umgedreht auf eine Servierplatte setzen und mit der Himbeerkonfitüre bestreichen. Die Sahne schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden, und auf der Konfitüre verteilen. Die zweite Teigplatte auflegen. Den Kuchen vor dem Servieren dünn mit Puderzucker bestäuben.



4408 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar