Kaffee-Pekannuss-Torte (für 8 Personen)

Zutaten:
250 g Mehl, 1 1/2 Tl Backpulver, 175 g Zucker, 200 g weiche Butter, 3 Eier, 2 El Espresso oder starker Kaffee, 75 g Pekannusskerne (gehackt)

Für die Glasur:
50 g Butter, 1 El Ahornsirup, 200 g Puderzucker, 2 El Espresso oder starker Kaffee, halbierte oder gehackte Pekannusskerne (zum Garnieren)

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei Springformen (je 20 cm Durchmesser) fetten und die Böden mit Backpapier auslegen. Mehl mit Backpulver mischen und die Mischung in eine grosse Schüssel sieben. Zucker, Butter, Eier und Espresso bzw. Kaffee dazugeben, alles mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einer hellen Masse verrühren, die schwer reissend von den Quirlen fällt. Falls nötig, noch etwas Espresso bzw. Kaffee unterrühren. Die Nüsse unter die Masse mischen, auf die Formen verteilen und glatt streichen.

2. Die Kuchen 35-40 Min. backen, bis sie aufgegangen und fest sind und beginnen, sich etwas vom Rand zu lösen. Die Kuchen 5 Min. in den Formen abkühlen lassen, dann auf Kuchengittern vollständig auskühlen lassen.

3. Inzwischen für die Glasur die Butter mit dem Ahornsirup in einem Topf zerlassen, etwas abkühlen lassen. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben, Butter-Sirup-Mischung und Espresso bzw. Kaffee hinzufügen, alles in ein paar Min. mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einer streichfähigen kaffeebraunen Glasur verrühren. Die beiden Kuchen mit der Glasur bestreichen und zusammensetzen. Die Torte mit Pekannusskernen garnieren.


4419 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar