Cashewkernküchlein (für 12 Stück)

Zutaten:
110 g kalte Butter (in Stücken), 80 g Puderzucker, 1 Msp. Salz, 1 Ei, 240 g Mehl, 3 El gemahlene Mandeln (30 g)

Für die Füllung:
200 g Sahne, 150 g Zucker, 50 g Muscovadozucker (oder feiner brauner Rohrzucker), 50 g Honig, 1/4 Tl Salz, 30 g Butter, 350 g Cashewkerne

1. Butter, Puderzucker und Salz in einer Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts verrühren. Die Butter sollte nicht schaumig werden, nur geschmeidig. Das Ei zugeben und weiterrühren.

2. Mehl sieben, mit den Mandeln zur Eimasse geben. Nur so lange weiterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Ist der Teig zu brüchig, etwas Milch oder Wasser dazugeben. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 2 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

3. Aus Backpapier 24 Quadrate a 13 cm schneiden. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform bereitstellen je 2 Backpapierquadrate versetzt aufeinanderlegen.

4. Für die Füllung Sahne, Zucker, Honig und Salz in einem Topf zum Kochen bringen und 5 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. Butter und Cashewkerne zugeben und 3 Min. weiterkochen. Topf vom Herd nehmen und die Füllung etwas abkühlen lassen.

5. Den Teig 5 mm dick ausrollen. Kreise a 11 cm Durchmesser ausstechen und auf die vorbereiteten Backpapierquadrate legen. Das Papier mit den Teigkreisen in die Mulden der Muffinform drücken, dabei den Rand nicht andrücken, sondern gewellt lassen. Füllung hineingeben und Küchlein auf der mittleren Schiene im Backofen 30-35 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.



4423 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar