Feigen-Cupcakes (für 12 Stück)

Zutaten:
100 g Butter, 3 Eier, 75 g + 3 Tl Zucker, 80 g Macadamianüsse, 80 g Mehl, 1 gehäufter Tl Backpulver, 1 Prise Salz, 250 g Feigen, 2 frische Eigelb, 2 El Marsala (italienischer Süsswein), 200 g Mascarpone, Chilipulver

Ausserdem:
12er-Muffinblech, 12 Papierförmchen

1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Eier mit 75 g Zucker schaumig rühren. Die Nüsse hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten und 2 El beiseitelegen. Den Rest mit Mehl, Backpulver, Salz und Butter unter die Eiermasse rühren. Feigen waschen, 1 Feige in 12 Spalten schneiden und beiseitelegen. Den Rest würfeln und unter den Teig mischen.

2. Die Papierförmchen in die Mulden setzen. Den Teig einfüllen. Im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann die Cakes herauslösen und auskühlen lassen.

3. Für das Topping die Eigelbe mit 3 Tl Zucker cremig rühren, Marsala und Mascarpone unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die Cakes spritzen. Mit den übrigen Nüssen und den Feigenspalten verzieren. Die Cakes mit wenig Chilipulver bestäuben.



4408 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar