Weihnachtswhoopies (für 10-12 Stück)

Zutaten:
225 g Rausch Madanga 39% Vollmilch Schokolade, 100 g Butter, 3 Eier, 180 g Zucker, 225 g Mehl, 3 El Kakaopulver, 1/2 Tl Zimt, 1 Prise Nelkenpulver, 1 Prise Muskat, 1 Prise Salz, 1 Tl Natron, 1 1/2 Tl Backpulver, 2 Tl Glühweingewürzmischung, 20 ml Rum, 200 ml Sahne, Zuckerherzen (zum Verzieren)

1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. 125 g Rausch Madanga 39% Vollmilch Schokolade hacken und mit der Butter im heissen Wasserbad schmelzen. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und mit den Rührbesen des Handrührers schaumig aufschlagen, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Dann die noch gerade flüssige Schokoladen-Butter-Mischung in dünnem Strahl dazugiessen und alles miteinander verquirlen. Mehl, Kakao, Zimt, Nelkenpulver, Muskat, Salz, Natron und Backpulver dazusieben. Alles miteinander zu einem glatten Teig verrühren.

2. Ca. 20 Teighäufchen mit Abstand auf die Backbleche verteilen, da der Teig beim Backen noch etwas verläuft. Jedes Blech für ca. 15 Minuten in den Ofen schieben, bis die Plätzchen gar sind, aber noch weich. Plätzchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

3. Für die Creme die restliche Kuvertüre hacken und im heissen Wasserbad schmelzen. Dann die Gewürzmischung und den Rum unterrühren. Die Sahne dazugeben. Die Mischung vom Herd nehmen und mindestens 3 Stunden kühl stellen. Die Creme aufschlagen. In einen Spritzbeutel füllen und auf die Unterseite der Hälfte der Küchlein spritzen. Die andere Hälfte daraufsetzen. Die Whoopies in den Zuckerherzen rollen, sodass die Creme aussen damit bedeckt ist.



4406 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar