Quarkkuchen mit Kirschen und Streuseln (Zutaten für 1 Backblech)

Quarkkuchen mit Kirschen und StreuselnZutaten:
Für den Mürbeteig:
300 g Mehl, 80 g Zucker, 1 Ei, 150 g Butter (plus etwas für das Blech)

Für die Streusel:
je 50 g Butter und Zucker, 100 g Mehl

Für den Belag:
4 Eier, 750 g Magerquark, 180 g Zucker, abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone, 4 El Zitronensaft, 80 g Butter, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 75 g Weichweizengriess, 450 g Kirschen (gewaschen und entsteint)

1. Für den Mürbeteig alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

2. Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen verkrümeln und zugedeckt kühl stellen.

3. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech einfetten. Den Teig auf dem Blech ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 15 Minuten vorbacken. Herausnehmen und die Backofentemperatur auf 200 Grad erhöhen.

4. Für den Belag die Eier trennen. Die Eigelbe mit Quark, Zucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Die Butter zerlassen und unterrühren. Das Puddingpulver mit dem Griess mischen und unter die Quarkmasse rühren. Die Eiweisse zu einem steifen Schnee schlagen und abwechselnd mit den Kirschen vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

5. Die Kirsch-Quark-Masse auf dem Mürbeteig verteilen, glatt streichen und mit den Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 30-35 Minuten backen. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.



4415 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar