Himmel-&-Hölle-Torte

Zutaten:
„Himmel“-Teig:
3 Eier, 220 g Zucker, 125 g zerlassene Butter, 300 g Mehl, 100 g Kokosraspel, 1 Tl Backpulver

„Himmel“-Creme und -Garnitur:
500 g Sahne, 2 Päckchen weisses SchokoladenCremepulver (je 70 g), 200 g weisse Schokolade, , Baisertupfen, Kokoschips

„Hölle“-Teig:
3 Eier, 250 g Zucker, 125 g zerlassene Butter, 320 g Mehl, 50 g Kakaopulver, 3 Tl gehackte Chilischote, 1 Tl Backpulver

„Hölle“-Creme und -Garnitur:
500 g Sahne, 2 Päckchen SchokoladenCremepulver (je 74 g), 4 El Kirschkonfitüre, 200 g ZartbitterSchokolade, Chilis, Kirschen

Ausserdem:
1 Springform (ca. 20 cm Durchmesser)

1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Die Springform ausfetten. Für den „Himmel“ Eier mit Zucker cremig schlagen, flüssige Butter unterrühren. Mehl, Kokosraspel und Backpulver auf die EierButterCreme sieben und alles gut vermengen. Die Masse in die Form füllen und ca. 40 Minuten backen. Form aus dem Ofen nehmen, den Kuchen herauslösen, abkühlen lassen, einmal horizontal und einmal vertikal halbieren, sodass vier Teile entstehen.

2. Für die „Hölle“ Eier mit Zucker cremig schlagen, flüssige Butter unterrühren. Mehl, Kakaopulver und Backpulver auf die EierButterCreme sieben und alles vermischen. Die Masse in die Form füllen und wie den „Himmel“ backen, abkühlen lassen und halbieren.

3. Für die „himmlische“ Creme die Sahne in eine Schüssel geben, das Cremepulver einrieseln lassen und so lange von Hand rühren, bis die Masse nicht mehr vom Schneebesen tropft. In einer zweiten Schüssel die „höllische“ Creme entsprechend zubereiten.

4. Die Himmelkuchenteile mit ca. der Hälfte der hellen Creme bestreichen, dann alle Teile zu einer halben Torte zusammensetzen und rundherum mit der restlichen Creme bestreichen. Nun drei der Höllenkuchenteile erst mit der Konfitüre, dann mit ca. der Hälfte der dunklen Creme bestreichen, zusammensetzen und mit der restlichen Creme umhüllen. Beide Kuchen zusammenschieben, dabei ein Stück dickeres Papier oben zwischen Himmel und Hölle stecken und die Torte ca. 1 Stunde kühl stellen.

5. Die beiden Schokoladensorten separat schmelzen und über die jeweilige Tortenhälfte giessen. Nun das Papier wieder entfernen. Die Himmelseite mit Baisertupfen, Kokoschips und eventuell mit Blüten, die Hölleseite mit Chilis, Kirschen und eventuell ebenfalls mit Blüten garnieren.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar