Pink-Lemonade-Torte mit Beeren

Zutaten:
Teig:
4 Bio-Zitronen, 5 Eier, 400 g Zucker, 250 g zerlassene Butter, 100 ml Milch, 400 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver

Frosting:
Eiweiss von 6 Eiern (Grösse L), 200 g Zucker

Füllung und Glasur:
200 g Sahne, 750 g Beeren, 300 g Mascarpone, 250 g Puderzucker

Garnitur:
1 handvoll Beeren

Ausserdem:
1 Springform (ca. 20 cm Durchmesser)

1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Die Springform ausfetten. Für den Teig von den Zitronen die Schale abreiben und den Saft auspressen. Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Eier mit dem Zucker cremig schlagen. Flüssige Butter, Zitronenschale, Zitronensaft und Milch unter die EierCreme rühren. Mehl und Backpulver darübersieben und alles gut vermengen.

2. Ein Viertel der Masse in die Form füllen und ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, den Tortenboden aus der Form lösen und abkühlen lassen. Aus dem restlichen Teig wie beschrieben drei weitere Tortenböden backen und abkühlen lassen.

3. Für das Frosting die Eiweisse in einer Metallschüssel mit dem Zucker verrühren. Die Schüssel auf ein heisses Wasserbad setzen und die Eiweiss-Zucker-Mischung von Hand so lange schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Masse mit den Quirlen des Handrührgeräts auf höchster Stufe zu sehr steifem Schnee schlagen.

4. Für die Füllung die Sahne steif schlagen. Die Beeren pürieren, etwa 4 El Püree abnehmen und beiseitestellen. Das restliche Püree mit dem Mascarpone cremig rühren und die geschlagene Sahne unter die Creme heben. Drei Tortenböden mit der BeerenCreme bestreichen und zusammensetzen, den unbestrichenen Tortenboden obendrauf legen.

5. Die Torte rundherum mit dem Eischnee bestreichen und für ca. 20 Minuten kühl stellen. Währenddessen das übrige Beerenpüree mit dem Puderzucker zu einer Glasur verrühren. Die Torte damit begiessen, mit Beeren und eventuell Blüten garnieren.



Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar