Orangen-Schoko-Dreiecke

Orangen-Schoko-DreieckeZutaten:
200 g weiche Butter, 100 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 300 g Mehl, 1 El abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange, 1 El kakao, 1 Prise gemahlener Zimt, 1 Prise gemahlene Nelke, 100 g Zartbitterkuvertüre, 20 g gehackte Pistazien

1. Butter mit Puderzucker und Salz gründlich verrühren. Das Ei trennen. Das Eigelb unter die Buttermasse rühren, dann das Mehl unterkneten.

2. Den Teig halbieren. Unter die eine Hälfte die abgeriebene Orangenschale kneten und die andere Kakao, Zimt und Nelke. Die Teighälften 1-2 Stunden kühl stellen.

3. Jede Teighälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 25 x 25 cm grossen Quadrat ausrollen. Eiweiss leicht verquirlen und den hellen Teig damit bestreichen. Den dunklen Teig darauflegen und leicht andrücken.

4. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig zunächst in Quadrate, dann in Dreiecke schneiden. Die Plätzchen auf das Blech legen und auf der mittleren Einschubleiste etwa 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

5. Die Kuvertüre im warmen Wasserbad. Die Dreiecke damit bestreichen und mit den gehackten Pistazien bestreuen.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar