Carcerato, Häftlingssuppe (für 4-5 Personen)

Zutaten:
1 Zwiebel, 1 Stange Staudensellerie, 1 kleine Karotte, ein paar Suppenknochen, 500 g Kalbsinnereien, etwa 1 l Wasser, 500 g altbackenes Brot, Salz, Pfeffer Ausserdem: reichlich geriebener Pecorino, Olivenöl extra vergine

1. Die Zwiebel häuten und grob würfeln. Den Sellerie waschen, die Karotte schälen und beides ebenfalls zerkleinern.

2. Aus Knochen, Innereien und dem geputzten Gemüse mit dem Wasser eine kräftige Fleischbrühe kochen. Das dauert mindestens 2 Stunden, zwischendurch immer mal wieder den Schaum abschöpfen.

3. Anschliessend die Brühe durch ein Sieb in den Topf giessen, Fleisch und Gemüse wegwerfen.

4. Die Brühe wieder zum Kochen bringen und das in dünne Scheiben geschnittene Brot zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf kleiner Flamme unter gelegentlichem umrühren so lange kochen, bis sich das ganze Brot aufgelöst hat und ein dicker Brei entstanden ist.

5. Die heisse Suppe auf Teller füllen und dick mit geriebenem Käse bestreut und mit etwas Olivenöl beträufelt sofort servieren. 



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar