Baccala fritto alla viareggiana, Gebackener Klippfisch auf Viareggianer Art (für 4-5 Personen)

Zutaten:
600 g KlippFisch, 1/4 l Weisswein, 4-5 Pfefferkörner, 200 g Mehl, 1 Tasse Bier oder Wasser Ausserdem: reichlich Olivenöl zum Frittieren

1. Den KlippFisch wässern und küchenfertig vorbereiten wie im Rezept: „Baccala, KlippFisch oder StockFisch“ beschrieben – aber noch nicht zerteilen.

2. In einem Topf so viel Wasser zum Kochen bringen, dass der Fisch gut bedeckt ist. Den KlippFisch in den Topf legen und etwa 10 Minuten leise köcheln lassen, bis er etwas weicher geworden ist. Anschliessend herausnehmen und das Wasser abgiessen.

3. Den Weisswein mit den Pfefferkörnern in einem Topf erhitzen, den Fisch hineinlegen und 15 Minuten auf kleinster Flamme mit geschlossenem Deckel ziehen lassen. Inzwischen Mehl und Bier (oder Wasser) in einer Schüssel klümpchenfrei zu einem Teig verrühren.

4. In einer hohen Pfanne das Olivenöl erhitzen.

5. Den Fisch in kleine Stücke zerteilen und diese einzeln durch den Teig ziehen.

6. Die Fischstücke im siedenden Öl ausbacken, bis sie goldgelb und knusprig sind.

7. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiss auf den Tisch bringen. 



4410 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar