Spezzatino di coniglio, Kaninchenragout (für 4-6 Personen)

Zutaten:
1 küchenfertiges Kaninchen (1 Kg, mit der Leber), etwas Essig 

Für die Marinade: 3/4 l Wasser, 3/4 l Weisswein, 1/4 l Weinessig

Ausserdem: 1 P stückige Tomaten, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Karotte, 1 Stange Staudensellerie, 1 Sträusschen Petersilie, 70 g BauchSpeck, 1/8 l Rotwein, Salz, Pfeffer, Chilipulver

1. Das Kaninchen mit etwas Essig abwaschen, die Leber grob hacken und beiseite legen. Aus Wasser, Weissein und Essig eine Marinade bereiten und das Kaninchen 2-3 Stunden darin einlegen.

2. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken.

3. Die Karotte schälen, den Sellerie waschen und beides fein würfeln.

4. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Stängel entfernen und die Blätter fein hacken.

5. Den Speck fein würfeln.

6. Das Kaninchen aus der Marinade nehmen, trockentupfen und in nicht zu grosse Stücke zerteilen.

7. In einem grossen Topf den Speck mit den Zwiebeln anbraten. Sobald die Zwiebeln Farbe angenommen haben, Knoblauch, Karotten, Sellerie und Petersilie zugeben und ebenfalls anbraten. Die Leber in den Topf geben und Kurz mitbraten, anschliessend das Kaninchenfleisch zufügen und ringsherum anbraten.

8. Mit dem Rotwein ablöschen. Sobald er ganz verdunstet ist, die Tomaten zugeben, salzen , pfeffern und mit Chilipulver würzen. Das Kaninchenragout auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel 40-50 Minuten schmoren lassen. Dabei darauf achten, dass nicht alle Flüssigkeit verdunstet, notfalls mit etwas Wasser oder Gemüsebrühe auffüllen. 



4414 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar