Meeresschnecken mit blauen Kartoffeln (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
1 Kg Meeresschnecken (Bulot), 4 Lorbeerblätter, Salz, 500 g kleine blaue Kartoffeln (Truffe de chine), 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 grüne Paprikaschote, 2 Chilischoten, 2 FrühlingsZwiebeln, 1 Zweig Koriander, 200 ml Kokosmilch, 1 El Fischfond, 1 Tl rote Currypaste, 6 El Erdnussöl, weisser Pfeffer (aus der Mühle)

1. Die Schnecken gut waschen und zusammen mit den Lorbeerblättern etwa 20 Minuten in Salzwasser kochen. Sie anschliessend herausnehmen und abkühlen lassen. Das Fleisch mit einer Nadel aus dem Häusschen herausziehen und in Scheiben schneiden. Das Schneckenwasser durch ein feines Sieb passieren.

2. Die Kartoffeln waschen, schälen und im Schneckenwasser etwa 8 Minuten kochen. Anschliessend abkühlen lassen und in mittelgrosse Würfel schneiden.

3. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Paprika– und die Chilischoten waschen, halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Die FrühlingsZwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.

4. Den Koriander waschen und einige Blätter für die Garnitur aufheben. Die Kokosmilch mit dem Fischfond und der Currypaste verrühren.

5. Nun 1 Esslöffel Öl im Wok erhitzen, ihn damit ausschwenken und das Öl wieder abgiessen. Diesen Vorgang einmal wiederholen.

6. Dann nochmals etwas Öl im Wok erhitzen und nun Zwiebeln, Knoblauch sowie Paprika– und Chiliwürfel darin kurz anbraten. Die Kartoffeln dazugeben und kurz mitbraten.

7. Das Schneckenfleisch, die FrühlingsZwiebeln und den Koriander hinzufügen, die Kokosmilch angiessen und alles etwa 3 Minuten köcheln lassen.

8. Das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den restlichen Korianderblättern garnieren. 



Tags: ,

Schreibe einen Komentar