Gefüllte Mini-Focaccias, Focaccette ripiene

Zutaten:
1/2 Portion Teig für Klassische Focaccia (nur eine Teigkugel zubereiten), 8 El Pesto Genovese, 24 kleine KirschTomaten, 1 Kugel Kuhmilch-Mozzarella (überschüssige Molke ausgedrückt und gewürfelt), frische Thymian- und Rosmarinzweige (zum Garnieren), grobkörniges Salz, 1 runder Plätzchenausstecher von 7 cm Durchmesser, 2 Muffin-Bleche mit je 12 Vertiefungen (eingeölt)

Den Backofen auf 200 Grad oder Gasstufe 3 vorheizen. Die Luft aus dem aufgegangenen Teig schlagen, den Teig in 4 Portionen teilen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich ausrollen. Anschliessend mit einem Plätzchenausstecher oder einem umgestülpten Glas 6 Kreise von etwa 7 cm Durchmesser daraus ausstechen. Einen Teelöffel Pesto Genovese in die Mitte jedes Kreises setzen, etwas Mozzarella zufügen und eine KirschTomate darauflegen. Den Teig über dieser Füllung zusammenfassen und an den Nahtstellen fest zusammendrücken. Die so vorbereiteten Mini-Focaccias mit der Naht nach unten in die Vertiefungen der Muffin-Bleche setzen, mit Olivenöl bestreichen, je einen kleinen Kräuterzweig hineinstechen, und etwas Salz darüberstreuen. Anschliessend die Focaccias 10-15 Minuten goldbraun backen. Danach sofort aus der Form nehmen und noch warm zu einem Aperitif servieren. 



4423 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar