Zanderfilet im Pancettamantel (Zutaten für Personen)

Zutaten:
1 Bund frische Minze, 200 g Zuckerschoten, 200 g tiefgekühlte Erbsen, Salz, 1 Bio-Zitrone, 50 ml und 2 El Olivenöl, 100 g SchlagSahne, Pfeffer, Zucker, 4 Zanderfilets (ohne Haut, a 175 g), 20 dünne Scheiben Pancetta (ungeräucherter italienischer BauchSpeck), 2 KopfSalatherzen

1. Die Minze von den Stielen zupfen und fein schneiden.

2. Zuckerschoten quer halbieren. Zuckerschoten und Erbsen in kochendem Salzwasser kurz blanchieren (max. 1 Minute) und in Eiswasser abschrecken. Beides gut abgetropft in eine Schüssel geben und mit der Minze bestreuen.

3. Die Zitrone abreiben und auspressen. 50 ml Olivenöl erhitzen, Zitronenschale und ca. 2-3 El Saft dazugeben. Vom Herd nehmen. Die Sahne halbsteif schlagen, vorsichtig einrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Priese Zucker abschmecken. Zwei Drittel der Sauce in das Gemüse geben und gründlich damit vermischen. 20 Minuten ziehen lassen.

4. Die Zanderfilets leicht pfeffern und in jeweils 5 Pancettascheiben einwickeln. Im restlichen Öl von jeder Seite etwa 4 Minuten bei nicht zu hoher Hitze knusprig braten.

5. Die KopfSalatherzen waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. Auf einer Platte anrichten, den Zuckerschoten-Erbsen-Salat darüber geben und mit der restlichen Zitronen-SahneSauce beträufeln.

6. Die gebratenen Zanderfilets mit dem Salat anrichten.



4436 Rezepte


Tags:

Schreibe einen Komentar