Tortellini ai funghi (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
400 g Mehl, 4 Eier, Salz, 2 El Olivenöl, 1/2 altbackenes Brötchen, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 225 g SteinPilze, Pfeffer, 1 Ei, 75 g frisch geriebener Parmesan, 2 El frisch gehackte Petersilie, 100 g Butter

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Eier und 1/2 Tl Salz hineingeben und alles von aussen und innen verrühren. 1 El Öl zugeben und die Masse mit den Händen mindestens 5 Minuten kneten, bis ein glatter und glänzender Teig entstanden ist. Dieser darf nicht kleben Den Teig in Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen das Brötchen in warmem einweichen, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pilze putzen, waschen, trockentupfen und ebenfalls fein hacken. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Pilze darin etwa 5 Minuten unter Rühren dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse aus der Pfanne nehmen und leicht abkühlen lassen. Das Brötchen gut ausdrücken und mit dem Ei unter die Pilzmasse mengen. Ist die Masse zu flüssig, 2-3 El Parmesan unterheben. Petersilie unterheben und die Masse erneut abschmecken. Abkühlen lassen. Den Nudelteig noch einmal durchkneten und auf einer bemehlten Fläche zu Teigplatten, etwa 2 mm dünn, ausrollen. Aus der Teigplatte Kreise ausstechen und auf einer Hälfte mit Füllung belegen. Die andere Hälfte in einem Halbkreis darüber legen. Die Ränder andrücken und die Halbkreise um einen Finger herumlegen und zu Tortellini formen. Tortellini in kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten garen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und auf Tellern anrichten. Mit zerlassener Butter und restlichem Parmesan servieren.



4414 Rezepte

Tags:

Schreibe einen Komentar