Lauchkuchen (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
400 g Mürbeteig, 600 g Lauchstangen (nur den hellen Teil verwenden), Jodsalz, 50 g magerer roher SchinkenSpeck, 250 g Schmand, 3 Eier, Pfeffer, Paprikapulver, Etwas Weizenmehl (zum Ausbacken), 2 El Schnittlauchröllchen, 60 g geriebener Greyerzer

Den Mürbeteig nach Packungsanweisung zubereiten. Von den Lauchstangen die äussere Blätterschicht und die Wurzeln entfernen. Die Stangen abspülen und im Ganzen in reichlich Salzwasser in ca. 10 Minuten bissfest kochen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Den SchinkenSpeck in kleine Würfel schneiden. Schmand und Eier verquirlen und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig abschmecken. Eine Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestäuben und den Teig zu einer runden Platte von etwa 32 cm Durchmesser ausrollen. Anschliessend eine runde Form (26 cm Durchmesser) mit dem Teig auskleiden und den Boden mit einer Gabel einstechen. Die Lauchstangen aus dem Topf nehmen, gut abtropfen und abkühlen lassen. Die Lauchstangen in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. Sie dürfen dabei nicht in einzelne Ringe zerfallen. Die Lauchscheiben auf dem Teig verteilen, salzen, pfeffern und mit etwas Paprikapulver bestreuen. Die SchinkenSpeckwürfel in die Zwischenräume geben. Die Schmand-Eier-Mischung gleichmässig darüber giessen. Den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen schieben und etwa 20 Minuten backen. Etwa 5 Minuten vor Ende der Backzeit zuerst die Schnittlauchröllchen, dann den Käse auf dem Kuchen verteilen.



4414 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar