Kürbistorte (Zutaten für 1 Springform, 26 cm Durchmesser)

Zutaten:
200 g TK-Blätterteig, 800 g Hokkaidokürbis, 1 rote Chilischote, 150 g Creme fraiche, 100 ml Sahne, 3 Eier, Salz, Cayennepfeffer, 280 g ROUGETTE LandKäse fein-würzig, 1 El Butter, Paniermehl (für die Form)

Den Blätterteig auftauen lassen. Den Kürbis waschen und in 1 cm dicke Würfel schneiden (Hokkaido braucht nicht geschält zu werden). Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Chilischote putzen, waschen, entkernen und fein hacken. Mit Creme fraiche, Sahne und Eiern in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Den Rougette in kleine Stücke schneiden und unter die EierSahne mischen. Eine Springform mit der Butter ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Form legen. Einen Rand hochziehen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen etwa 3 Minuten backen. Die Kürbiswürfel auf dem Boden verteilen und mit der EierKäseSahne übergiessen. Die Torte im Ofen etwa 35 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.



Tags: ,

Schreibe einen Komentar