Zwiebelkuchen (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
500 g Mehl, 42 g Hefe, 1 Priese Zucker, Salz, 4 El Butter, 250 ml Milch, 800 g Zwiebeln, 2 El Sonnenblumenöl, 125 g RäucherSpeck, 300 g Schmand, 3 Eier, Pfeffer, 1 El Kümmel, Fett (für das Blech)

Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken und die Hefe hineinbröckeln, etwas lauwarme Milch und Zucker zugeben und mit Mehl bedecken. 15 Minuten gehen lassen. Dann 1/2 Tl Salz, Butter und restliche lauwarme Milch zugeben und alles zu einem Hefeteig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, das Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Den RäucherSpeck würfeln, zugeben und glasig dünsten, alles abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Den Teig durchkneten, auf einem gefetteten Backblech ausrollen, 10 Minuten gehen lassen. Die Zwiebeln und den Speck auf dem Teig verteilen. Aus Schmand, Eiern, Salz, Pfeffer und Kümmel einen Guss bereiten und auf die Zwiebeln geben. Im Ofen etwa 40 Minuten backen. Erkalten lassen und für das Picknick verpacken.



4453 Rezepte


Tags: ,

Schreibe einen Komentar