Biskuitkuchen mit Mandeln und Zimt (Zutaten für 1 Springform, 26 cm Durchmesser)

Zutaten:
Butter und Paniermehl (für die Form), 8 Eier, 300 g Puderzucker, 300 g geschälte gemahlene Mandeln, abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone, 1 Msp. Zimtpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, Puderzucker (zum Bestäuben)

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Springform einfetten und mit Paniermehl ausstreuen.

2. Die Eier trennen, die Eiweisse zu einem steifen Schnee schlagen. Die Eigelbe in eine Schüssel geben, den Puderzucker darübersieben und beides mit dem Schneebesen glatt rühren.

3. Die gemahlenen Mandeln, die Zitronenschale, den Zimt und den Vanillezucker dazugeben und unterrühren. Ein Drittel vom Eischnee unter die Mandelmasse rühren, den Rest mit dem Teigschaber vorsichtig unterheben.

4. Den Madelbiskuit in die Form füllen, glatt streichen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 50 Minuten backen.

5. Den Mandelkuchen herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren dick mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden und nach Belieben mit einer ZitronenSauce (siehe Tipp) servieren.

Tipp:
Für die Sauce:
150 g Zucker, 375 ml Wasser und 1 El Stärke erhitzen. Saft und Schale von 1 Zitrone und 2 Eigelbe zufügen, 3 Minuten köcheln lassen. Schnee von 2 Eiweissen unterheben, kühl stellen.



4439 Rezepte


Tags: , ,

Schreibe einen Komentar