Kartoffelkuchen vom Blech mit Spinat und Tomaten

Zutaten:
4 El Öl, 2 Tl Salz, 1 Priese Zucker, 500 g Weizenvollkornmehl, 1 Würfel Hefe, 1 Kg fest kochende Kartoffeln, 250 g CocktailTomaten, 200 g frischer Blattspinat, 250 g saure Sahne, 250 g Sahne, 2 Eier, 2 Packungen Sauce Hollandaise (z.B. von Tomy), schwarzer Pfeffer

1. 1/4 l lauwarmes Wasser, Öl, 1 Tl Salz, Zucker und Mehl in eine Schüssel geben. Hefe fein gebröckelt darüber verteilen. Alle Zutaten mit einem Handrührgerät zuerst auf niedriger Stufe so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Hefeteig gehen lassen.

2. Kartoffel schälen und in reichlich kochendes Salzwasser geben. 10 Minuten vorgaren, dann abgiessen und abkühlen lassen. Tomaten waschen, Spinat putzen, waschen, kurz dünsten und abtropfen lassen. Sahne mit Eiern, Sauce Hollandaise, restlichem Salz und Pfeffer verrühren.

3. Den Teig ausrollen und auf ein gefettetes Backblech geben, einen 2 cm hohen Rand formen.

4. Kartoffeln würfeln, mit dem Spinat zur EierSahne geben, dann auf dem Teig verteilen. Tomaten darauf legen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad ca. 35 Minuten backen.

6. Ergibt 18 Stücke.



Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar