Apfel-Rosinen-Kuchen

Zutaten:
225 g weiche Butter (plus etwas mehr zum Einfetten), 225 g hellbrauner Zucker, 4 Eier (leicht verquirlt), 225 g Mehl, 2 Tl Backpulver, 2 Tl Zimt, 1/2 Tl frisch geriebene Muskatnuss, 90 g Sultaninen, 3 Äpfel (geschält, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten), 2 El klarer Honig (erwärmt)

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform (24 cm Durchmesser) einfetten und mit Backpapier auslegen.

2. Butter und Zucker in einer grossen Schüssel cremig rühren. Nach und nach die Eier zufügen und gut verrühren. Mehl, Backpulver, Zimt und Muskatnuss in die Schüssel sieben. Vorsichtig mit einem Metalllöffel einarbeiten. Danach die Sultaninen unterheben.

3. Die Hälfte des Teigs in die Backform geben und gleichmässig verstreichen. Die Hälfte der Apfelscheiben darauf verteilen, die andere Teighälfte darübergeben und ebenfalls verstreichen. Die restlichen Apfelscheiben dekorativ auf dem Teig auslegen.

4. Im Ofen 1-1 1/2 Stunden backen. Der Kuchen sollte aufgegangen sein und eine goldbraune Farbe haben. 10 Minuten in der Backform abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter setzen. Mit dem erwärmten Honig bestreichen und vollständig auskühlen lassen.



4439 Rezepte


Tags: , ,

Schreibe einen Komentar