Tempura vom Tilapia mit dreierlei Dips (für 4 Personen)

Zutaten:
400 g Tilapia-Filet, Salz, 1 El helle Sesamsamen, 1/2 Bund Koriandergrün, 1/2 Bund Kerbel, 120 ml Ponzu-Sauce, 4 Eigelb, 100 g Mehl, 2 Eier, 80 g Panko-Brösel, 100 ml Sonnenblumenöl

1. Fischfilet in etwa 4 cm breite Stücke schneiden. Rundherum leicht salzen und auf Küchenpapier 5 Minuten ziehen lassen. Für die Dips die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Koriandergrün und Kerbel waschen, trocken schütteln und fein hacken. Abgekühlte Sesamsamen in einem Schälchen mit den Kräutern vermischen. Ponzu-Sauce und Eigelbe ebenfalls jeweils in ein Schälchen geben, die Eigelbe nur leicht verrühren.

2. Mehl, Eier und Panko in jeweils einen Teller geben. Eier verquirlen. Fisch trocken tupfen, im Mehl wenden, abklopfen und durch die verquirlten Eier ziehen. Dann mit Panko panieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und die panierten Fischstücke darin 4-6 Minuten braten, dabei öfter wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Fisch mit Sesam-Kräuter-Dip, Ponzu-Sauce und verquirltem Eigelb servieren. Das Fischtempura zum Essen in die Dips tauchen.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar