Ricottakuchen mit Kirschen (für 6 Personen)

Zutaten:
75 g Butter, 125 g ButterKekse (zerkrümelt), 4 Blatt weisse Gelatine, 500 g Ricotta, 75 g Zucker, abgeriebene Schale und Saft von 4 Bio-Zitronen, 150 g Sahne, 1 Glas Kirschen (im eigenen Saft, etwa 400 g)

1. Eine Springform (20 cm Durchmesser) fetten und mit Backpapier auskleiden. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen, die Keksbrösel dazugeben und untermischen. Die Mischung auf den Boden der Form geben und mit einem Löffelrücken gleichmässig flach drücken.

2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ricotta, Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Ricottamischung rühren.

3. Den Zitronensaft erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Zur Ricotta-Sahne-Mischung giessen und gründlich unterrühren. Die Masse auf den Keksboden in der Form geben und verstreichen. Die Torte in den Kühlschrank stellen und in mehreren Stunden fest werden lassen.

4. Inzwischen die Kirschen abtropfen lassen. Den Saft in einem Topf aufkochen lassen und bei schwacher Hitze in etwa 10 Min. auf ein Viertel reduzieren. Abkühlen lassen. Die Kirschen auf die Torte geben, die Sauce darüberträufeln, servieren.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar