Aprikosenkuchen mit Streuseln (für 10 Stücke)

Zutaten:
200 g weiche Butter, 100 g Zucker, 200 g Mehl, 100 g Speisestärke, Aprikosen aus der Dose oder Glas (400 g, abgetropft, in Stückchen)

Für die Streusel:
75 g Butter, 150 g Mehl, 75 g Zucker

1. Eine eckige Backform (etwa 13 x 36 cm) mit Backpapier auskleiden. Butter mit Zucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts hell und cremig schlagen. Mehl und Speisestärke dazusieben und alles verrühren, zum Schluss alles leicht mit den Händen zu einem glatten Teig zusammenkneten. Den Teig in die Form geben und gleichmässig auf den Boden drücken, mindestens 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für die Streusel die Butter mit den Fingerspitzen mit dem Mehl zusammenreiben, bis Streusel entstehen. Zucker untermischen. Die Aprikosen auf dem gekühlten Teig und die Streusel darüber verteilen. Die Streusel etwas andrücken. Den Kuchen etwa 1 1/4 Std. backen, bis an einem Stäbchen kein Teig mehr haften bleibt. In der Form abkühlen lassen, dann in Stücke schneiden.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar