Käse-Sahne-Torte (für 12 Stücke)

Zutaten:
Für den Biskuitboden:
4 Eier, 125 g Zucker, 125 g Weizenmehl, 1 Pck. Vanillezucker, abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone, 40 g Butter (zerlassen), 1 gebackenen Mürbeteigboden (26 cm Durchmesser), 30 g Aprikosenkonfitüre (erwärmt und passiert), 12 Pfirsichhälften (aus der Dose, abgetropft), Puderzucker (zum Bestäuben)

Für die KäseSahne:
350 g Magerquark (durch ein feines Sieb gestrichen), 75 g saure Sahne, 100 ml Milch, 150 g Zucker, 5 Eigelb, 1 Prise Salz, 4 Tl Zitronensaft, Mark von 1/2 Vanilleschote, abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone, 8 Blatt weisse Gelatine oder 14 g gemahlene Gelatine, 550 g halbsteif geschlagene Sahne

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eier und Zucker in einer Metallschüssel auf ein heisses Wasserbad setzen. So lange mit einem Schneebesen oder Handmixer rühren, bis das Volumen der Masse sich verfünffacht hat. Schüssel vom Wasserbad nehmen. Die EierCreme so lange weiterrühren, bis die Masse vollständig erkaltet ist. Das Mehl nun vorsichtig mit einem Teigspatel unter dem Schaum heben, dann Vanillezucker, Zitronenschale und zerlassene Butter. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Biskuit auf mittlerer Schiene 25-30 Min. backen. Biskuit kurz abkühlen lassen, Form und Backpapier entfernen und Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Anschliessend in 2 Lagen schneiden, die untere auf 25 cm Durchmesser verkleinert.

2. Mürbeteigboden auf eine Backunterlage setzen und mit Aprikosenkonfitüre bestreichen. Den 25 cm grossen Biskuitboden darauflegen. Pfirsichhälften mit den gewölbten Seiten nach oben darauf verteilen. Springformrand um die Schichten legen, das Ganze beiseitestellen.

3. Für die KäseSahne den Quark, die saure Sahne, Milch, den Zucker, die Eigelbe und 1 Prise Salz in einer grossen Metallschüssel auf ein Wasserbad setzen. Alles mit einem Schneebesen schlagen, bis die Masse leicht und schaumig ist und ihr Volumen verdoppelt hat. Zitronensaft untermischen. Schüssel vom Wasserbad nehmen. Vanillemark und Zitronenschale darunterziehen.

4. Gelatineblätter in kaltem Wasser 2 Min. quellen lassen. Gelatinepulver vorbereiten. Blätter herausnehmen, ausdrücken und unter die sehr warme KäseSahne rühren, bis sich die Gelatine aufgelöst hat.

5. KäseCreme in der Schüssel auf Eis kalt rühren. Wenn die Masse beginnt fest zu werden, die Schüssel vom Eis nehmen und ein Drittel der SchlagSahne unter die Käsemasse rühren. Dann mit dem Teigschaber die restliche Sahne vorsichtig unterheben. Ein Viertel davon in eine Schüssel geben, mit Folie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

6. Die KäseSahne auf den Pfirsichen verteilen und glatt streichen. Die Torte für mindestens 4 Std. kalt stellen. Erst kurz vor dem Servieren den Ring entfernen und die Torte fertigstellen. Zum Garnieren den zweiten Biskuitboden in 12 Dreiecke schneiden. Die restliche KäseSahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Am Rand entlang 12 grosse Tupfen spritzen und die Biskuitstücke schräg, mit den Spritzen zur Mitte daranlehnen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.



4410 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar