Spinat-Lachs-Roulade (für 4-8 Personen)

Zutaten:
225 g TK-Spinat, 4 Eier, 1 Bund Dill, 1 Bio-Zitrone, 200 g Merci Chef StreichKäse mit feinen Kräutern, 1 Pck. Graved Lachs (200 g), Salz, Pfeffer, Muskat

1. Spinat in ein Sieb geben und auftauen lassen.

2. Eier trennen, Eiweisse mit einer Prise Salz steif schlagen. Spinat ausdrücken, mit Eigelben, Salz und Pfeffer pürieren. Eiweiss unter die Spinatmasse heben und mit frisch geriebenem Muskat abschmecken. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf gleichmässig verstreichen.

2. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft nicht empfehlenswert) auf mittlerer Schiene 10-12 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, auf ein Küchentuch stürzen und das Backpapier vom Spinatboden abziehen.

3. Dill waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Zitrone waschen, trocknen, Schale fein abreiben, Frucht halbieren und eine Hälfte auspressen. Merci Chef StreichKäse mit feinen Kräutern, Dill, Zitronenschale und -saft sowie Salz und Pfeffer verrühren und auf den Spinatboden streichen. Die Lachsscheiben darauf verteilen und von der Längsseite mit Hilfe des Küchentuchs fest zu einer Roulade aufrollen. Für 1-2 Stunden in den Kühlschrank legen, dann in Scheiben schneiden und servieren.

4. Dazu passt frischer Salat der Saison und Vollkorn-Ciabatta.

Tipp: Honig-Dill-Senf-Sauce!



4410 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar