Brotsalat (für 4 Personen)

Zutaten:
1 Fladenbrot oder Ciabatta (vom Vortag), 10 El Rotweinessig, 2 Lorbeerblätter, 10 schwarze Pfefferkörner, 1 kleine Zwiebel, 1 rote und gelbe Paprika, 250 g Tomaten, 2 FrühlingsZwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 12 El Olivenöl, 1 Bund glatte Petersilie, 1 Bund Basilikum, Salz, Pfeffer

1. Brot in kleine Stücke zupfen, auf einem Blech ausbreiten und an der Luft etwas trocknen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit 1/8 l Wasser, Rotweinessig, Lorbeerblättern und Pfefferkörnern in einem Topf aufkochen, beiseitestellen und abkühlen lassen, dann den Sud durch ein Sieb in eine Schüssel giessen.

3. Rote und gelbe Paprika gründlich waschen, trocknen, putzen und fein würfeln.

4. Tomaten am Stielansatz kreuzweise einritzen, in kochendem Salzwasser überbrühen, abschrecken, etwas abkühlen lassen und häuten. Dann entkernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.

5. FrühlingsZwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

6. Brotwürfel (im Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten knusprig und leicht braun rösten, in eine Schüssel geben und mit dem kalten Essigsud mischen.

7. Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Mit dem Olivenöl mischen, salzen und pfeffern.

8. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Alle Zutaten zu dem Brot in die Schüssel geben und mischen. 1 Std. kühl ziehen lassen, evtl. nachwürzen und servieren.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar