Posts Tagged ‘Ciabatta’

Grüne Spargelfrittata mit Ciabatta (für 4 Personen)

Zutaten:
500 g frischer grüner Spargel, 4 El Olivenöl, 1 rote Chilischote, 2 Bund Basilikum, 4 Eier, Salz, Pfeffer, 100 g Parmesan (gerieben), 1 Ciabatta

1. Spargel waschen, trocknen, unteres Drittel der Stangen schälen und die holzigen Enden abschneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel in 2 cm lange Stücke schneiden und 10 Minuten darin andünsten.

2. Chilischote waschen, putzen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Chili fein hacken und zum Spargel geben.

3. Basilikum waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen, Basilikum und Parmesan unterziehen. Eimasse über den Spargel in die Pfanne giessen und bei sanfter Hitze zugedeckt 10 Minuten stocken lassen. Mit Hilfe des Deckels oder eines grossen Tellers wenden und weitere 5 Minuten auf der anderen Seite braten.

4. Zusammen mit frischem Ciabatta (und grünem Salat) servieren.






Mein Einkauftipp: cookplanet.com Top-Auswahl – Vom Apfelausstecher bis zur Zitronenreibe

Tags: , ,

Brotsalat (für 4 Personen)

Zutaten:
1 Fladenbrot oder Ciabatta (vom Vortag), 10 El Rotweinessig, 2 Lorbeerblätter, 10 schwarze Pfefferkörner, 1 kleine Zwiebel, 1 rote und gelbe Paprika, 250 g Tomaten, 2 FrühlingsZwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 12 El Olivenöl, 1 Bund glatte Petersilie, 1 Bund Basilikum, Salz, Pfeffer

1. Brot in kleine Stücke zupfen, auf einem Blech ausbreiten und an der Luft etwas trocknen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit 1/8 l Wasser, Rotweinessig, Lorbeerblättern und Pfefferkörnern in einem Topf aufkochen, beiseitestellen und abkühlen lassen, dann den Sud durch ein Sieb in eine Schüssel giessen.

3. Rote und gelbe Paprika gründlich waschen, trocknen, putzen und fein würfeln.

4. Tomaten am Stielansatz kreuzweise einritzen, in kochendem Salzwasser überbrühen, abschrecken, etwas abkühlen lassen und häuten. Dann entkernen und das FruchtFleisch in Stücke schneiden.

5. FrühlingsZwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

6. Brotwürfel (im Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten knusprig und leicht braun rösten, in eine Schüssel geben und mit dem kalten Essigsud mischen.

7. Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Mit dem Olivenöl mischen, salzen und pfeffern.

8. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Alle Zutaten zu dem Brot in die Schüssel geben und mischen. 1 Std. kühl ziehen lassen, evtl. nachwürzen und servieren.






Mein Einkauftipp: Im März noch 10 EUR Neukundenrabatt bei Bofrost sichern.

Tags: , ,

Ciabatta mit 3 Dips (für 4 Personen)

Zutaten:
2 Knoblauchzehen, 3 El “frei von” H-SchlagSahne, 150 g Schmand, Salz, Pfeffer, 1 El abgeriebene Zitronenschale, 1 Bund Petersilie, 1 Zwiebel, 50 g gekochter Schinken (am Stück), 100 g Ricotta, 2 FleischTomaten, 2 El Aceto Balsamico, 4 El Olivenöl, 4 Basilikumblättchen, Zucker, 1 Ciabatta

Zubereitung der 3 Dips:

1. Knoblauchzehe schälen, in der Sahne in einem kleinen Topf weich kochen und zerdrücken. Mit 100 g Schmand verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abschmecken.

2. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Zwiebel schälen, Schinken und Zwiebel fein würfeln. Zwiebelwürfel in 1 El Olivenöl andünsten, dann mit restlichem Schmand, Ricotta, Petersilie, Schinkenwürfeln, Salz und Pfeffer verrühren.

3. Tomaten, waschen, trocknen, halbieren, entkernen und das FruchtFleisch fein würfeln. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Balsamico würzen.

Ciabatta in dünne Scheiben schneiden, diese auf einem Backblech verteilen und mit restlichem Olivenöl bepinseln. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) auf mittlerer Schiene 6-8 Minuten goldbraun und knusprig rösten. Zusammen mit den Dips servieren.






Mein Einkauftipp: cookplanet.com Innovatives Kochzubehör namhafter Markenhersteller. Top-Auswahl – Top-Qualität

Tags: ,

Tortilla Feta-Käse mit Reis (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
4 Stücke Feta-Käse (a 200 g), 60 g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten, 12 grüne Oliven (ohne Stein), 500 g ORYZA Natur & Wildreis, 1 Packung Tortilla Chips Hot Chili (125 g), 4 El Olivenöl

Zubereitung:

Feta-Käsestücke auf 4 ausreichend grossen Stücken Alufolie verteilen. Dabei aus der Alufolie einen kleinen Rand formen. Tomaten in Würfel und Oliven in Scheiben schneiden. Tortilla Chips Hot Chili auf dem Feta-Käse verteilen, mit Öl beträufeln und auf dem Grill zubereiten. Zum Schluss den Reis in genügend Salzwasser kochen bis er gar ist und zusammen mit dem Feta-Käse servieren.






Mein Einkauftipp: bofrost* für Genießer Mehr als 360 leckere Ideen für Ihre gute Küche. Hier geht´s zum Shop!

Tags: , ,

Ciabatta alla Mozzarella (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
500 g Ciabatta (ergibt 20 Scheiben), 50 g Butter (zum Bestreichen), 1 1/2 Mozzarella Rollen Classic (375 g), 1 Knoblauchzehe, 20 g Butter (zum Andünsten), 8 Riesengarnelen, 2 Tomaten, 4 Champignons, eine halbe gelbe Paprikaschote, 4 Artischockenherzen (aus der Dose), 4 Peperoni, 8 Oliven, 2 Scheiben gekochten Schinken, 30 g Schinkenwürfel, etwas Lauch, Rosmarin

1. Brotscheiben leicht buttern. Den Mozzarella mit einem Buntschneidemesser in geriffelte Scheiben schneiden.

2. Die Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden und in der Butter andünsten. Die Garnelen zugeben und von beiden Seiten kurz anbraten.

3. Das Gemüse waschen und putzen. Die Tomaten und die Champignons in Scheiben schneiden, eventuell kurz andünsten. Die Paprika in Ringe schneiden. Die Artischockenherzen und Peperoni halbieren, Peperonikerne entfernen.

4. Jeweils 4 von 12 Ciabatta-Scheiben wie folgt belegen und dann im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad kurz überbacken, bis der Mozzarella leicht verläuft. Die ersten 4 Ciabatta-Scheiben werden mit gelben Paprikaringen und 2 Riesengarnelen belegt, darüber legen sie die Mozzarellascheiben und garnieren das ganze mit Rosmarin. Die nächsten 4 Ciabatta-Scheiben belegen sie mit Tomaten- und Pilzscheiben, würzen es kräftig mit Pfeffer und belegen es zum Schluss mit Mozzarellascheiben. Die letzten 4 Ciabatta-Scheiben belegen sie mit 1/2 Scheibe gekochten Schinken zusammen mit 2 Artischockenherzen und 2 Oliven. Zum Schluss mit Schinkenwürfeln und Lauchröllchen bestreuen und mit Mozzarella-Scheiben belegen.






Mein Einkauftipp: bofrost* für Genießer Mehr als 360 leckere Ideen für Ihre gute Küche. Hier geht´s zum Shop!

Tags: ,

Gefülltes Ciabatta vom Grill mit Käse (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
1 rote Paprikaschote (entkernt und geviertelt), 1 rote Zwiebel (in Scheiben geschnitten), 1 Aubergine (in Scheiben geschnitten), 4 El Olivenöl, Salz, Pfeffer, 200 g Old Amsterdam Käse (in Scheiben), 1 Bund Basilikum, Saft von 1 Zitrone, 1 Ciabatta-Brot

Paprikawürfel, Zwiebel- und Auberginenscheiben im Öl wenden, salzen und pfeffern und über Holzkohle von jeder Seite einige Minuten grillen. Anschliessend das Gemüse mit dem Käse, abgezupftem Basilikum und Zitronensaft vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Brot längs halbieren und aushöhlen. Das Gemüse in den beiden Hälften verteilen und anschliessend das Ciabatta wieder zusammenklappen. Nun das Brot mit Alufolie umwickeln und 5-7 Minuten auf dem Grill backen. Anschliessend auswickeln, in Stücke schneiden und servieren.






Mein Einkauftipp: Probierpaket “Weinreise” 12 Flaschen ausgewählter Spitzenweine aus mehreren Ländern in trocken oder lieblich für nur 19,95 Euro. Jetzt Paket auswählen!

Tags: ,

Tomaten-Brot-Salat (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
ca. 100 ml Balsamico-Essig, 200 g altbackenes Ciabatta-Brot (in Scheiben geschnitten), 400 g Tomaten (geviertelt), 100 g gehackte Oliven (schwarze und grüne gemischt), 20 g halbierte Kapernäpfel, Salz, Pfeffer, Zucker, Olivenöl, 1 Bund Basilikum (fein geschnitten)

Den Balsamico-Essig in einem Topf erhitzen. Die trockenen Brotscheiben einzeln auf ein tiefes Blech legen und vorsichtig mit warmem Essig begiessen. Nicht zu feucht werden lassen, das Brot sollte sich nicht auflösen. Tomaten, Oliven und Kapernäpfel in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Olivenöl und dem restlichen Essig vermischen. Zum Schluss das marinierte Brot grob würfeln und zusammen mit dem Basilikum vorsichtig unterheben.






Mein Einkauftipp: cookplanet.com Top-Auswahl – Vom Apfelausstecher bis zur Zitronenreibe

Tags: , ,

Penne mit Schwertfisch und Knoblauchkrumen (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
75 g Ciabatta, 5 El Olivenöl, 2 Knoblauchzehen (gepresst), 150 g Zuckererbsenschoten (schräg in Streifen geschnitten), 250 g getrocknete Penne, 400 g SchwertFisch-Steak, 250 g Mascarpone, fein geriebene Schale 1 Zitrone und 1 El Saft, 4 El gehackte glattblättrige Petersilie, Salz, Pfeffer

1. Brot in kleine, unregelmässige Stücke brechen. 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch einige Sekunden anbraten. Dabei rühren und zerdrücken. Brot hinzufügen, unter häufigem Rühren in ca. 3 Minuten hellgolden anbraten und auf einen Teller geben. Zuckererbsenschoten in einem kleinen Topf kochendem Wasser 1 Minute blanchieren.

2. Einen grossen Topf Salzwasser aufkochen, Penne hineingeben und in ca. 8-10 Minuten bissfest garen. Inzwischen das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch auf beiden Seiten würzen und in 7-8 Minuten sanft garen. Dabei einmal wenden. Auf einem Teller mit zwei Gabeln zerteilen. Die Haut entfernen.

3. Mascarpone in die Pfanne geben. Einige Schöpfkellen Nudelwasser aufbewahren, Penne abgiessen und wieder in den Topf geben. Nudelwasser mit Zitronenschale und -saft, Petersilie, etwas Salz und Pfeffer in die Pfanne geben und sanft erhitzen, so dass eine sämige Sauce entsteht.

4. Sauce über die Penne giessen. Fisch, Zuckererbsenschoten und die Hälfte der Knoblauch-Krumen dazugeben und 1 Minute erhitzen. Auf vorgewärmten Tellern mit den restlichen Knoblauch-Krumen bestreut servieren.






Mein Einkauftipp: Marken-Töpfe Bratpfannen – jetzt im Casserole Online Shop

Tags: , , ,

Crostini mit schwarzen Trüffeln (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
2 Knoblauchzehen, 2 Tl grüne Pfefferkörner, 200 g Hühnerleber, 30 g schwarze Trüffel, 4 El Olivenöl extra vergine, 1 Tl Weinbrand, Saft von 1/2 Zitrone, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, 4 grosse Scheiben Ciabatta 

Den Backofen auf 250 Grad (Umluft: 220 Grad) vorheizen. Den Knoblauch schälen und mit den Pfefferkörnern zu einer Paste zerreiben. Die Leber von allen Häutchen befreien, waschen und abtrocknen. Die Trüffel dünn schälen. Anschliessend die Leber und die Trüffel fein würfeln. 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen, die Leber- und Trüffelwürfel darin etwa 5 Minuten braten, vorsichtig umrühren. Die Knoblauch-Pfeffer-Paste hinzugeben und 2 Minuten weiter garen. Den Weinbrand mit dem Zitronensaft zugiessen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Brotscheiben mit dem restlichen Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen goldbraun rösten. Die Leber-Trüffel-Mischung gleichmässig darauf verteilen. Die Brotscheiben sofort in kleine Häppchen schneiden und warm servieren. 






Mein Einkauftipp: cookplanet.com Innovatives Kochzubehör namhafter Markenhersteller. Top-Auswahl – Top-Qualität

Tags: ,