Gebackenes Zitronen-Fischfilet (für 4 Personen)

Zutaten:
2 Zwiebeln, 4 El Olivenöl, 2 Zweige Rosmarin, 2 Stiele Estragon, 4 Scheiben Toastbrot, 3 Bio-Zitronen, Fleur de Sel, Pfeffer, 800 g Kabeljaufilet (am Stück), 1 Knoblauchzehe

1. Zwiebeln schälen, fein würfeln und in einer Pfanne in 2 El Olivenöl glasig dünsten.

2. Kräuter waschen, trocken tupfen, Nadeln von einem Rosmarinzweig und Blättchen von beiden Estragonzweigen abzupfen und fein hacken. Zu den Zwiebeln geben.

3. Toastbrot entrinden und mit den Händen zerbröseln. Eine Zitrone gründlich waschen, Schale abreiben, Frucht halbieren und eine Hälfte auspressen. Toastbrotbrösel, Zitronensaft und -schale zu der Kräutermischung geben, gut vermengen und vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Kabeljaufilet kalt abspülen, trocken tupfen und in 4 gleich grosse Stücke schneiden. Restliche Zitronen waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken, übrigen Rosmarinzweig in kleine Zweige schneiden.

5. Den Boden einer Auflaufform mit Zitronenscheiben auslegen, den gehackten Knoblauch und die Rosmarinzweige darauf verteilen. Die Fischfilets darauflegen und mit der vorbereiteten Bröselkruste bedecken. Mit restlichem Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen.

6. Dazu passen gegrillte Auberginenscheiben.



4410 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar