Mohngugelhupf mit Limettenglasur (Zutaten für 1 Gugelhupfform, 2 l Inhalt)

MohngugelhupfZutaten:
Für den Rührteig:
250 g weiche Butter, 150 g Zucker, 4 Eier, 400 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 100 g Sahne, 1 Päckchen Vanillezucker, 1/2 Päckchen Sahnesteif, 2 unbehandelte Limetten, 250 g gemahlener Mohn, 2 El Orangensaft

Für die Glasur:
2 unbehandelte Limetten, 150 g Puderzucker

Für die Deko:
bunte Herzen, bunte Streusel etc.

Ausserdem: Butter (für die Form)

1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Gugelhupfform einfetten. Für den Rührteig die Butter und den Zucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts, rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nach und nach die Eier unterrühren. Als nächstes die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, auf die Buttermasse sieben und mit der steif geschlagenen Sahne unterheben. Den Teig halbieren.

2. Die Limetten heiss waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben, die Limetten auspressen. Unter eine Teighälfte die Limettenschale und den -saft rühren, die andere Hälfte mit dem Mohn und dem Orangensaft mischen.

3. Den Mohnteig in die Form füllen, den Limettenteig darauf verteilen und glatt streichen. Mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen. Den Mohngugelhupf im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene 50 Minuten backen.

4. Den Kuchen herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen, dann aus der Form lösen, vorsichtig stürzen und auskühlen lassen. Für die Glasur die Limetten heiss abwaschen, trocken reiben und die Schale als Zesten abziehen, 1 Limette auspressen.

5. Den Limettensaft und die Limettenschale mit dem Puderzucker in einer kleinen Schüssel glatt rühren und den Kuchen damit bepinseln. Zum Schluss den Kuchen mit bunten Herzen, bunten Streuseln etc. dekorieren.



4410 Rezepte

Tags: , , , ,

Schreibe einen Komentar