Schokoladeneis-Torte

Zutaten:
Teig:
500 ml Schokoladeneis, 3 Eier, 250 g Butter, 500 g Zucker, 330 g Mehl, 150 g Kakaopulver, 1 Tl Backpulver, 1 Prise Salz

Creme:
200 g ZartbitterSchokolade, 300 g Butter, 400 g Puderzucker, 60 g Kakaopulver, 100 g Sahne

Ausserdem:
1 Springform (ca. 20 cm Durchmesser)

1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Springform ausfetten. Die EisCreme schmelzen lassen. Eier, Butter und Zucker in einer grossen Schüssel cremig schlagen. Die geschmolzene EisCreme dazugeben und unterrühren. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz auf die Masse sieben und alles mit den Quirlen des Handrührgeräts 2 Minuten auf mittlerer Stufe verrühren.

2. Die Masse abmessen. Ein Viertel davon in die Form füllen und ca. 30 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen nehmen, Den Tortenboden herauslösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Aus dem restlichen Teig wie beschrieben drei weitere Tortenböden backen und ebenfalls auskühlen lassen.

3. Währenddessen für die Creme die Schokolade schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Butter mit Puderzucker und Kakaopulver cremig rühren. Die geschmolzene Schokolade und die Sahne gründlich unter die Kakao-ButterCreme rühren. Die Creme kühl stellen. Die Tortenböden mit ca. der Hälfte der Schokoladen-ButterCreme bestreichen und aufeinandersetzen. Die Torte mit der restlichen Creme umhüllen.






Tags: , ,

Schreibe einen Komentar