Beccacce arrosto, Am Spiess gebratene Schnepfen (für 4 Personen)

Zutaten:
4 gut abgehangene küchenfertige Waldschnepfen, 12 dünne Scheiben durchwachsener luftgetrockneter Speck, 1 Hand voll Salbeiblättchen, 2 Tl Wacholderbeeren, Salz, Pfeffer, Olivenöl extra vergine, 4 Scheiben toskanisches Landbrot, 1/8 l Rotwein

1. Wenn die Schnepfen nicht über offenem Feuer gebraten werden, den Grill vorheizen.

2. Die Vögel waschen und trockentupfen, aber nicht ausnehmen, sondern nur den Magen mit einer Spicknadel herausziehen und wegwerfen.

3. Jeweils drei Speckscheiben um eine Schnepfe wickeln und mit Küchengarn festbinden.

4. Den Salbei hacken, die Wacholderbeeren im Mörser zerstossen und beides mit Salz und Pfeffer mischen. Die Schnepfen grosszügig mit dieser Würzmischung einreiben und auf den Spiess stecken.

5. Die Schnepfen 35-40 Minuten braten, dabei häufig mit frischem Olivenöl bestreichen.

6. Den Bratensaft, der während des Bratens austritt, in der Fettpfanne auffangen.

7. Kurz vor dem Ende der Garzeit die Brotscheiben rösten, halbieren und beiseite stellen.

8. Die fertigen Schnepfen vom Spiess nehmen und halbieren. Die Innereien herausnehmen und die Schnepfenhälften warm stellen.

9. In einer Pfanne die Innereien mit dem aufgefangenem Bratensaft anbraten und mit dem Rotwein ablöschen. Sobald der Wein verdunstet ist, die Mischung noch heiss auf die Röstbrote streichen.

10. Die Brote zusammen mit den Schnepfenhälften servieren. 



4414 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar