Pizzaplätzchen mit Ziegenkäse, Pizzette al caprino

Zutaten:
1/2 Portion Klassischer Pizzateig (nur eine Teigkugel zubereiten), 6 El Pesto Genovese, 1 kleine ZiegenKäserolle mit Weissschimmelrinde (300 g), 4 grosse Knoblauchzehen (in dünne Scheiben geschnitten), natives Olivenöl extra (zum Bestreichen), Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1 runder Plätzchenausstecher von 7 cm Durchmesser 

Den Backofen auf 220 Grad oder Gasstufe 4 vorheizen. Die Luft aus dem aufgegangenen Teig schlagen und den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Mit einem Plätzchenausstecher oder einem umgestülptem Glas 12 Kreise von etwa 7 cm Durchmesser (oder entsprechend dem Durchmesser der Käserolle) aus dem Teig ausstechen. Die Kreise auf ein eingeöltes Backblech legen und dünn mit Pesto bestreichen. Die Käserolle in 12 Scheiben schneiden und diese auf die vorbereiteten Teigkreise legen. Je ein paar Scheiben Knoblauch darauf legen und mit Olivenöl bestreichen. Die so vorbereiteten Pizzaplätzchen mit Salz und Pfeffer würzen und 8-10 Minuten backen, bis der Käse schmilzt. Die fertigen Plätzchen sofort servieren. 




Tags:

Schreibe einen Komentar