Spargelstrudel mit Spinat (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
300 g Blätterteig (TK), 1,5 Kg frischer weisser Spargel, Salz, Pfeffer, 30 g Butter, frisch geriebene Muskatnuss, 1 Priese Zucker, 1 El Zitronensaft, 3 El Tomatenmark, 1 El Olivenöl, 300 g Spinat, 250 g roher Schinken (in Scheiben), 1 Ei, 3 El Sahne

Den Blätterteig auftauen lassen, drei Platten aufeinanderlegen und auf einer Arbeitsplatte rechteckig ausrollen. Den Spargel schälen, die hölzernen Enden entfernen und 2 cm der Spargelstange unten abschneiden. Den Spargel in kochendem Salzwasser etwa 12 Minuten garen. Dann herausnehmen. Die abgeschnittenen Spargelstücke in etwas Kochsud garen, mit einer Schaumkelle aus dem Sud nehmen und pürieren. Aus dem Püree mit etwas Kochflüssigkeit eine cremige Sauce herstellen und mit der Butter binden. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Die Sauce mit Tomatenmark und Olivenöl verrühren und warm stellen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Den Spinat putzen, waschen, tropfnass in einen heissen Topf geben und zusammenfallen lassen. Gut abtropfen lassen, auf dem ausgerollten Blätterteig verteilen und würzen. Dann die Schinkenscheiben darauf legen und darüber längs die Spargelstangen schichten. Den Spargel nochmals würzen. Den Teig zu einem Strudel zusammenrollen und die Enden festdrücken. Den Strudel auf ein gefettetes Backblech legen und mit der verquirlten Ei-Sahne bestreichen. Im Ofen etwa 30 Minuten backen. Den Spargelstrudel in Stücke schneiden und mit der Sauce servieren.


4439 Rezepte


Tags: ,

Schreibe einen Komentar