Früchtebrot mit Haselnüssen und Rosinen (Zutaten für 1 Kastenform, 25 cm Länge)

Zutaten:
250 g getrocknete Apfelringe, 100 g Rosinen, 70 g Haselnüsse, 50 g flüssiger Honig, 200 ml trockener Weisswein, 100 ml Milch, 30 g Hefe, 250 g Weizenvollkornmehl (Type 1050), 1 Ei, 2 El weiche Butter, 2 Tl Lebkuchengewürz, Butter (für die Form), Mehl (für die Arbeitsfläche), Milch (zum Bestreichen)

1. Am Vortag die getrockneten Apfelringe in kleine Stückchen schneiden, in eine Schüssel geben und mit den Rosinen und den Nüssen mischen. Die Mischung mit Honig beträufeln, den Wein darübergiessen und alles zugedeckt über Nacht ziehen lassen.

2. Am nächsten Tag die Milch lauwarm erhitzen. Die Hefe mit den Fingern zerbröckeln und in der Milch auflösen. Die Hefemilch mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.

3. Das Ei und das restliche Mehl, die Butter und das Lebkuchengewürz zur Hefemilch geben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

4. Die Form einfetten. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und dabei die Früchtemischung unterkneten. Den Teig zu einem Laib formen, in die Form geben und nochmals zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

5. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig mit Milch bestreichen. Das Früchtebrot im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 1 Stunde backen.






Tags: , ,

Schreibe einen Komentar