Zucchinistrudel mit Petersiliensauce

Zutaten:
Für den Teig:
250 g Mehl, Salz, 80 g Margarine (flüssig), 250 g durchwachsener Speck, 1 Zwiebel, 500 g Zucchini, 1/2 Töpfchen Thymian, Pfeffer (frisch gemahlen), Mehl (zum Ausrollen), 2 El Paniermehl

Für die Sauce:
30 g Margarine, 30 g Mehl, 1/2 l Milch, 1 Bund glatte Petersilie, Salz, Pfeffer (frisch gemahlen), 1 Priese Musk
at

1. Mehl, 1 Priese Salz, 50 g Margarine und 9 El Wasser zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

2. Speck in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen, Zucchini waschen und putzen und alles fein würfeln.

3. Speck in einer Pfanne auslassen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Zucchini zugeben und 10 Minuten dünsten.

4. Thymian abbrausen, trockenschütteln und hacken. Zur Speckmischung geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Teig nochmals gut durchkneten und auf einem bemehlten Tuch sehr dünn ausrollen. Mit restlicher Margarine bestreichen und mit Paniermehl bestreuen, dabei einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Füllung darauf verteilen und mit Hilfe des Tuches der Länge nach aufrollen.

6. Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nochmals mit flüssigem Fett bestreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen.

7. Für die Sauce Margarine zerlassen. Mehl darin anschwitzen und unter Rühren mit Milch aufgiessen, aufkochen und 10 Minuten weiter köcheln lassen.

8. Petersilie abbrausen, trockenschütteln, fein hacken und zur Sauce geben.

9. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Heiss zum Strudel reichen.



4410 Rezepte

Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar