Kürbisrisotto mit gebratenen Auberginen (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
1 l Gemüsebrühe, 1 El Dijon-Senf, 2 Schalotten, 1 frische rote Chilischote, 500 g Kürbisfleisch (Hokkaido- oder Muskatkürbis), 4 El Öl, 1/2 Tl Anis, 1/2 Tl Pfeffer, 200 g Arborio-Reis, 100 ml Orangensaft, 2 Auberginen, 1-2 El SojaSauce, 1 El gehackter Majoran, Saft von 1/2 Zitrone, 100 g Butter, 2 El gehacktes Basilikum

1. Die Gemüsebrühe mit dem Dijon-Senf erhitzen. Die Schalotten schälen und fein hacken, Chili putzen, entkernen, waschen und fein hacken. Kürbisfleisch fein raspeln.

2. 2 El Öl in einem Topf erhitzen und Anis, Pfeffer, Schalotten und Chili andünsten. Den reis dazustreuen, so lange mitdünsten, bis er glasig geworden ist, dann das Kürbisfleisch zugeben. Mit Orangensaft ablöschen und etwas Brühe dazugeben. So lange umrühren, bis die Flüssigkeit fast aufgesogen ist, dann erneut Brühe zugeben. Vorgang so lange wiederholen, bis der Reis nach ca. 20 Minuten gar ist, aber noch Biss hat.

3. Die Auberginen waschen, längs in Streifen schneiden und im restlichen heissen Öl scharf von beiden Seiten anbraten. Mit SojaSauce ablöschen und mit Majoran und Zitronensaft abschmecken. Reis vom Herd nehmen und die Butter mit dem Basilikum unterrühren. Alles noch einmal abschmecken und mit den Auberginen servieren.



4453 Rezepte


Tags: , ,

Schreibe einen Komentar