Linzer Kekse mit Erdbeermarmelade (für 6 Stück)

Zutaten:
250 g Sanella, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei, 1 El Kirschwasser, 350 g Mehl, 1 Tl Backpulver, 250 g geschälte gemahlene Mandeln, 1 Msp. Nelkenpulver, 1 Tl Zimtpulver, Mehl (für die Arbeitsfläche), 1 Eiweiss, 150 g Zentis Belfrutta Auslese Erdbeere

1. Die Sanella mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Ei und dem Kirschwasser in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren.

2. Das Mehl mit dem Backpulver, den Mandeln und den Gewürzen mischen und auf die Arbeitsfläche häufen. Die Buttermasse hinzufügen und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten kühl stellen.

3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen und mit einer runden Ausstechform oder einem kleinen Schälchen 6 Kreise a 10 cm Durchmesser ausstechen. Die Teigkreise auf das Backblech setzen und die Ränder mit etwas verquirltem Eiweiss bestreichen. Den restlichen Teig nochmals ausrollen, in Streifen schneiden und daraus jeweils einen Rand um die Kreise formen. Nach Belieben Teigsterne in verschiedenen Grössen ausstechen und ebenfalls auf das Backblech setzen.

4. Zentis Belfrutta Auslese Erdbeere mit dem Stabmixer glatt rühren. In jeden Teigkreis etwas Zentis Belfrutta Auslese Erdbeere füllen und glatt streichen. Die Linzer Kekse im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten goldbraun backen, die Teigsterne nur etwa 10 Minuten backen. Kekse herausnehmen, etwas ruhen lassen und auf dem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Linzer Kekse mit den Teigsternen dekorieren und kühl und trocken aufbewahren.



4410 Rezepte

Tags: , , ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Elmar Says:

    Interessanter Artikel! Ich werde da noch mal nachhaken!

  2. Holger Says:

    Welches ist das Plugin an der Seite ? Das will ich auch!

Schreibe einen Komentar