Bruschetta mit Wolfsbarsch (für 4 Personen)

Zutaten:
6 El Olivenöl, 8 Scheiben Ciabatta, Salz, 150 g Wolfsbarschfilet (ohne Haut und Gräten), 3 Limetten, Pfeffer, 2 Tomaten, 1 FrühlingsZwiebel, 1 kleine rote Chilischote, 5 Stängel glatte Petersilie, 1 RömerSalatherz, 2 El frisch geriebener Parmesan

1. In einer Pfanne 3 El Olivenöl erhitzen und Ciabattascheiben darin auf beiden Seiten goldbraun rösten. Herausnehmen und auf Küchenpapier legen. Einen Topf mit Salzwasser auf dem Herd zum Kochen bringen. Den Fisch trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Von 2 Limetten die gesamte Schale abtrennen und die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Den Saft auffangen, die restliche Limette auspressen. Fischscheiben mit Limettenfilets, Limettensaft und restlichem Olivenöl (3 El) in einer Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten ziehen lassen.

2. Tomaten waschen und den Stielansatz keilförmig herausschneiden. Im kochenden Salzwasser 30 Sekunden blanchieren, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Geschälte Tomaten vierteln, entkernen und klein schneiden. FrühlingsZwiebel waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. RömerSalat putzen, waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden.

3. Tomatenwürfel, FrühlingsZwiebel, Chilischote, Petersilie und RömerSalat zum Fisch in die Schüssel geben, alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fischmischung auf den Ciabattascheiben verteilen, mit dem Parmesan bestreuen und die Bruschetta sofort servieren.






Tags: ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Marlon Says:

    Wahnsinns Artikel.Ich habe ein paar tolle Denkanstoesse gekriegt. Freue mich schon auf neue Posts.

Schreibe einen Komentar