Doppeldecker-Kekse (Zutaten für 50 Stück)

Zutaten:
100 g gemahlene Mandeln, 200 g Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Tl Lebkuchengewürz, 200 g Mehl

Ganache:
200 g Vollmilchkuvertüre, 10 ml SchlagSahne, 1 Tl Zimt

Deko:
100 g weisse Kuvertüre

1. Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, gleichmässig darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der zweiten Schiene von unten goldbraun rösten bis sie anfangen zu duften und braun werden. Herausnehmen und abkühlen lassen.

2. Butter, Zucker, Salz und Gewürz mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren, Mehl und Mandeln mischen, nur kurz unterkneten. Den Teig zu einem Ziegel formen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen.

3. In der Zwischenzeit die Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und über die Schokolade giessen. Rühren, bis die ganzen Schokolade geschmolzen ist, den Zimt unterrühren und die Ganache mindestens 2 Stunden kalt stellen.

4. Den Teig ausrollen, nach Belieben eckige oder runde Kekse ausstechen (zur Hälfte 4,5 cm und zur Hälfte 3,5 cm Durchmesser). Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der zweiten Schiene von unten 10-15 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und vollständig erkalten lassen.

5. Die Schokoladen-Ganache mit den Quirlen des Handrührgeräts kurz cremig rühren, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (13 mm Durchmesser) füllen und auf die grösseren Kekse spritzen. Mit den kleineren Keksen zu Doppeldeckern zusammensetzen. Weisse Kuvertüre hacken, im Wasserbad vorsichtig schmelzen und temperieren. In eine kleine Spritztüte aus Papier füllen, die Spitze abschneiden und dünne Streifen auf die Kekse spritzen. In einer Blechdose an einem kühlen Ort halten die Kekse maximal 2 Wochen.



4408 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar