Schlesischer Mohnkuchen (für 8 Stücke)

Zutaten:
250 g Mehl, 2 Tl Backpulver, 125 g Zucker, 2-3 Tropfen Vanilleextrakt, 1 Prise Salz, 1 Ei, 125 g weiche Butter (plus Butter zum Einfetten)

Für die Füllung:
1 l MIlch, 150 g Butter, 200 g Griess, 200 g gemahlener Mohn, 175 g Zucker, 1 Tl Vanilleextrakt, 2 Eier, 100 g Magerquark, 50 g gemahlene Mandeln, 50 g Rosinen, 1 Birne (geschält und geraspelt), Puderzucker (zum Bestäuben)

1. Für den Teig Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Salz, Ei, Butter und etwas Wasser hinzufügen und rasch zusammenkneten. Zu einer Kugel formen und beiseitestellen.

2. Milch und Butter in einem Topf zum Kochen bringen. Nach und nach Griess und Mohn hineinrühren. Die Mischung bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren 20 Min. köcheln lassen. Von der Kochstelle nehmen und 10 Min. abkühlen lassen.

3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) einfetten. Die Hälfte des Teigs ausrollen und den Boden damit auslegen. Den restlichen Teig zu einem 3 cm breiten, langen Streifen ausrollen und an die Wände der Form drücken.

4. Zucker, Vanilleextrakt, Eier, Quark, Mandeln und Rosinen in die abgekühlte Mohn-Griess-Mischung rühren. Die Birne unterheben. Die Masse gleichmässig auf dem Boden verteilen und den Kuchen für 60 Min. in den Backofen schieben.

5. Den Mohnkuchen zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen und mit einem Messer von den Wänden der Form lösen, dann den Ring abnehmen. Den Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.



4410 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar