Schweinefleisch-Risotto (für 4 Personen)

Zutaten:
1 dicke Scheibe Weissbrot ohne Kruste, Milch (zum einweichen), 500 g Schweinehack, 2 Knoblauchzehen (gehackt), 1 El fein gehackte Zwiebel, 1 Tl schwarze Pfefferkörner (leicht zerstossen), 1 Priese Salz, 1 Ei, Maiskeimöl (zum Braten), 400 g stückige Tomaten (aus der Packung), 1 El Tomatenmark, 1 Tl getrockneter Oregano, 1 Tl Fenchelsamen, 1 Priese Feinzucker, 3 El Butter, 1 El natives Olivenöl extra, 1 kleine Zwiebel (fein gehackt), 280 g Arborio-Reis, 150 ml Rotwein, 1 l heisse Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, frische Basilikumblätter (zum Garnieren)

1. Das Brot 5 Minuten in der Milch einweichen, dann abgiessen und auspressen. Brot, Hackfleisch, Knoblauch, Zwiebel, Pfefferkörner und Salz in einer Schüssel mischen. Das Ei unterheben und die fertige Mischung zu kleinen Bällchen formen. Das Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erwärmen und die Bällchen darin rundum anbraten. Anschliessend abtropfen lassen und beiseitestellen.

2. Tomaten, Tomatenmark, Oregano, Fenchelsamen und Zucker in einem grossen Topf verrühren. Die Fleischbällchen zufügen und bei mittlerer Hitze aufkochen. Dann alles bei geringer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.

3. Für den Risotto 2 Esslöffel Butter mit dem Öl bei mittlerer Hitze in einem Topf zerlassen. Die Zwiebel darin unter Rühren weich dünsten. Dann die Hitze reduzieren. den Reis zufügen und unter Rühren 2-3 Minuten anschwitzen, bis er glasig wird. Den Wein zugiessen und rühren, bis er aufgesogen ist. Dann nach und nach schöpflöffelweise die Brühe einrühren, bis der Reis gar ist und die Flüssigkeit aufgenommen hat. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Fleischbällchen aus der Sauce heben und unter den Reis mengen. Den Risotto vom Herd nehmen und die restliche Butter unterrühren. Den fertigen Risotto auf Teller verteilen, Mit der TomatenSauce übergiessen und mit Basilikum garniert servieren. 



4436 Rezepte


Tags: ,

Schreibe einen Komentar