Garnelen-Spargel-Risotto (für 4 Personen)

Zutaten:
1,25 ml Gemüsebrühe, 400 g frischer Spargel (in 5 cm langen Stücken), 2 El natives Olivenöl extra, 1 Zwiebel (fein gehackt), 1 Knoblauchzehe (fein gehackt), 350 g Arborio-Reis, 500 g rohe Riesengarnelen (ausgelöst), 2 El Olivenpaste oder Tapenade, 2 El frisch gehacktes Basilikum, Salz, Pfeffer Zum Garnieren: frischer Parmesan, frische Basilikumblätter

1. Die Brühe in einem grossen Topf aufkochen. Den Spargel darin 3 Minuten bissfest garen, dann mit einem Schaumlöffel aus dem Topf heben, unter fliessend kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und beiseitestellen. Die Brühe sanft weiter köcheln lassen.

2. Das Öl in einem grossen Topf erhitzen. Die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten weich dünsten. Den Knoblauch zufügen und 30 Sekunden mitdünsten. Dann die Hitze reduzieren, den Reis zugeben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten anschwitzen, bis er glasig wird.

3. Die Brühe nach und nach schöpflöffelweise zugeben, dabei ständig rühren und weitere Brühe zugiessen, sobald der Reis die vorangegebene Portion aufgesogen hat. Die Hitze so erhöhen, dass die Brühe leicht köchelt, und den Reis insgesamt etwa 20 Minuten kochen, bis er gar und cremig ist und die gesamte Brühe aufgenommen hat. Mit der letzten Portion Brühe auch die Garnelen und den Spargel zugeben.

4. Den Risotto vom Herd nehmen, Olivenpaste und Basilikum einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den fertigen Risotto auf vorgewärmte Teller verteilen und mit Parmesan und Basilikumblättern garniert sofort servieren.  



Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar