Risotto contadino, Bauernrisotto (für 4 Personen)

Zutaten:
1 kleine Zwiebel, 1 Karotte, 1 Stange Staudensellerie, 2-3 Zucchini, 1 Hand voll grüne Schnittbohnen, 1 Sträusschen Petersilie, 1 Zweig Basilikum, 4-5 El Olivenöl, Salz, 1 P. stückige Tomaten (aus der Packung), 1 Tasse ausgepahlte frische Erbsen, 1 1/2 l heisse Gemüsebrühe, 400 g Arborio-Reis, 40 g Butter, frisch geriebener Parmesan

1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Karotte schälen, den Sellerie und die Zucchini waschen und alles ebenfalls in kleine Würfel scheiden. Die Schnittbohnen putzen und halbieren.

2. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Stängel entfernen und die Blätter fein hacken. Das Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und ebenfalls hacken.

3. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel hellblond darin anschwitzen. Sobald sie Farbe angenommen haben das restliche Gemüse (mit Ausnahme der Zucchini), die Hälfte der Petersilie und das Basilikum zufügen. Umrühren, salzen und einige Minuten schmoren lassen.

4. Inzwischen die Tomaten zu dem übrigen Gemüse in den Topf geben.

5. Nach 6-7 Minuten die Zucchiniwürfel und die Erbsen zufügen, noch einmal gut umrühren und das Gemüse weitere 3-4 Minuten schmoren lassen. Eventuell ein wenig heisse Brühe angiessen.

6. Den Reis zum Gemüse geben, gut umrühren und die Hitze stark reduzieren. Zwei Schöpfkellen Gemüsebrühe angiessen, dabei weiterrühren. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, wieder eine Schöpfkelle Brühe zusetzen. In dieser Weise fortfahren, bis die ganze Brühe verbraucht ist. Wichtig ist, dass der Risotto während  der gesamten Kochzeit ständig gerührt wird. Insgesamt braucht der Reis etwa 20 Minuten, bis er gar ist. Am Schluss darf der Risotto nicht zu dünnflüssig, aber auch nicht zu fest sein.

7. Kurz vor dem Ende der Kochzeit die Butter und den Käse in den Risotto rühren. Den Topf vom Herd nehmen und den Risotto 1-2 Minuten ruhen lassen. Mit der restlichen Petersilie bestreuen und servieren. 



Tags: , , , ,

Schreibe einen Komentar